Qualitätsmanagement - Einführung in die neue Bildungsnorm

DIN ISO 29990 Lerndienstleistungen für die Aus- und Weiterbildung

Mit der Übernahme der ISO 29990 als DIN-Norm ist längerfristig ein „Auslaufen“ der PAS 1037 verbunden.

Für nach PAS 1037 zertifizierte Bildungseinrichtungen gilt, so der Projektleiter Dr. Thomas Rau, RKW Berlin GmbH Rationalisierungs- und Innovationszentrum:
„Um einen angemessenen Übergang zu ermöglichen, wird die PAS 1037 noch eine Zeit lang gültig bleiben und es sind bis auf weiteres neue Zertifizierungen möglich. Grundsätzlich werden auch nach dem Zurückziehen der PAS 1037 alle nach PAS 1037 zertifizierten Systeme für den laufenden Zertifizierungszyklus von 3 Jahren ihre Gültigkeit behalten.“

Da die neue Bildungsnorm auf der PAS basiert und diese weiterentwickelt hat, ist davon auszugehen, dass die betreffenden Unternehmen die Umstellung leichter gestalten können. Übereinstimmende Merkmale zeigen sich auch bei den ISO-Managementsystemen, insbesondere bei der ISO 9001:2008.

Die DIN ISO 29990 bietet eine gemeinsame Qualitätsbasis und steht für mehr Transparenz und Vergleichbarkeit der Lerndienstleister und ihrer Bildungsangebote.

Das Seminar bietet einen Einblick in die Anforderungen der DIN ISO 29990 und die praktische Umsetzung des Dokumentenmanagements über ein datenbankgestütztes Lenkungssystem.

Download des Seminarflyers

 

Dozenten/innen:

  • Brigitte Recker
    DQS-Gutachterin,
    QM-Systemberatung, Personalentwicklung
  • Gabriele Bremicker
    IST planbar GmbH,
    Qualitätsmanagement, konzeptionelle Entwicklung, Coaching

Termine/Kosten:

  • Zur Zeit sind für dieses Seminar keine Termine geplant. Gerne planen wir mit Ihnen ein Seminar bei Ihnen im Hause - sprechen Sie uns an!

Bitte beachten Sie auch die Fördermöglichkeiten für unsere Seminare und Fortbildungen, durch die sich eine Teilkostenübernahme von 50% der Seminarkosten ergeben kann.

Wir bieten Ihnen zum Thema DIN ISO 29990 auch unternehmensspezifische Unterstützung und konzeptionelle Beratung an und erstellen Ihnen gern ein unverbindliches Angebot.

Die Plätze werden nach der Reihenfolge der eingehenden Anmeldungen vergeben. Wir bitten Sie daher, sich rechtzeitig anzumelden! In der Regel wird drei Wochen vor Kursbeginn die Kursteilnahme bestätigt. Die Kursgebühr wird nach Rechnungserhalt 14 Tage vor Kursbeginn fällig. Bis zu drei Wochen vor Kursbeginn ist eine Absage möglich, danach ist die volle Kursgebühr unabhängig von einer Teilnahme zu entrichten.